Referenzen Bad - 1a Installateur Scheu | Ihr Profi aus dem Burgenland für Heizung, Bad und Wellness-Referenzen im Bereich Bad und Badmodenisierung

logo2

Ihr 1a Installateur Profi für Wien, Niederösterreich und das Burgenland
Der zuverlässige Partner für private Haushalte, Architekten, Gewerbe und Industrie

Referenzen Bad Modernisierung

Lackenbach Vorschau

Ritzing: Einbau einer Badewannentür

Wenn rasch ein leichterer Einstieg in die Badewanne erforderlich ist oder sich ein größerer Umbau des Bades finanziell nicht ausgeht, gibt es auch andere Lösungen wie z.B. diese.

Hier sieht man die Badewanne vorher, beim Einbau einer Badewannentür und nachher mit Badewannentür. Die Farbe der Tür ist mit der Farbe der Wanne abgestimmt.

Der Kunde, der aus gesundheitlichen Gründen Gesundheitsbäder machen muss, ist zufrieden.
Der Einstieg in die Wanne, der für ihn zu hoch war, ist jetzt leicht zu schaffen.

 

Lackenbach Vorschau

Raiding: neues Bad mit besonderem Duschvergnügen und wohliger Wandheizung

Die Dusche ist mit einem tollem Duschsystem ausgeführt, das alle „Stückerl“ spielt: ein Unterputz-Thermostat mit größerer Wasser-Leistung. Alle Seitenbrausen, Kopfbrause und Handbrause liefern gleichzeitig Wasser. Das ergibt pures Duschvergnügen!

Beheizt wird das Bad mit einer Wand- und Fußbodenheizung. Dort, wo die Duschtücher hinter der Tür aufgehängt werden, ist dahinter eine Wandheizung und ebenfalls noch in der Wand in der Dusche und über der Badewanne. Da spürt und erlebt man überall optimal die Strahlungswärme.

Lackenbach Vorschau

Lackendorf: Dusch WC von TOTO plus Urinal extra

Die Familie aus Lackendorf hat auch ein neues WC bekommen, aber kein „null acht fünfzehn“ sondern ein tolles Dusch-WC von TOTO.

Es sollte auch ein Urinal installiert werden – der Wunsch wurde natürlich gerne erfüllt. Geplant war die bestehende Fliese zu erhalten – es wurde dann aber kurzfristig der Entschluss gefasst die Fliesen doch zu erneuern. Aus unserer Sicht war das eine gute Entscheidung.

Lackenbach Vorschau

Lackendorf: Generationenbad mit bodenebener Dusche aus Acrylstein

Hier war die Anforderung eine geräumige Dusche und Badewanne unterzubringen: ein Generationenbad. Die Dusche ist bodeneben aus Acrylstein mit Rückwänden aus Acrylstein – fugenlos.

Die Faltwände bieten bei Bedarf einen großen Einstieg in die Dusche. Der Badheizkörper ist als Raumteiler eingesetzt und gleichzeitig kann man sich auch anhalten beim Ein- und Aussteigen der Badewanne.

Waschtisch und Badmöbel sind direkt aus unserer Ausstellung verkauft worden – Der Vorteil ist ein günstigerer Einkauf für den Kunden.

Lackenbach Vorschau

Lackenbach: aus einem Waschtisch und einem Badmöbel wird ein ganz neues Bad!

Bei diesem Kunden wurde der Waschtisch und das Badmöbel schon 2016 neu gemacht. Jetzt hatte die Familie den Wunsch das Bad komplett neu zu planen und den Waschtisch und das Badmöbel zu integrieren.

Vorher war die Dusche mit Mauern abgetrennt und dadurch das Bad optisch kleiner. Statt der Holz-Paneeldecke wurde eine Spanndecke gemacht. Jetzt ist die Dusche bodeneben mit einem Duschboard, vorher gab es die kleinen Fliesen am Boden mit vielen Fugen, die mit der Zeit ganz schwer zu pflegen sind.

Referenzen Bad - 1a Installateur Scheu | Ihr Profi aus dem Burgenland für Heizung, Bad und Wellness-Referenzen im Bereich Bad und Badmodenisierung

Ein glücklicher Kunde mit neuem Bad St.Georgen bei Eisenstadt

Der Wunsch war eindeutig: statt der Badewanne wollte der Kunde eine große Dusche und viel Stauraum. Der Waschmaschinen- und Trockner-Anschluss sollte vorbereitet werden und zwar
hinter der Tür. Der Raumteiler-Heizkörper deckt diese Anschlüsse gut ab und später auch die Waschmaschine und den Trockner.

Im Duschbereich wurden große Resopal-Rückwandplatten geklebt und mit der Fliese bündig weiter gearbeitet. Das haben unsere Handwerker perfekt umgesetzt. Der Waschtisch ist sehr großzügig dimensioniert mit viel Abstellfläche. Der Spiegelschrank und die Seitenschränke bieten ausreichend Stauraum. Die Wünsche des glücklichen Kunden wurden tipptopp erreicht.

 

startbild schmirl

Mörbisch: ein neues Bad wird auf eine vorhandene Installation „gezaubert“ 

Bei diesem Bad wurde die Installation schon vor einiger Zeit, allerdings nicht von uns vorbereitet.

Wir hatten die Aufgabe auf die bestehenden Installationen ein neues Bad zu „zaubern“.
Die Wand zwischen WC und Dusche ist schief, daher wurde der Brauseboden verfliest und ein
Bodenablauf gewählt.

Das Glas wurde zur Badewanne hin nach Maß angepasst. Der Waschplatz wurde mit einer Kunststeinplatte sehr großzügig gestaltet. Er bietet viel Abstellfläche. Der Heizkörper ist gleichzeitig ein Raumteiler und schirmt das stille Örtchen ab. Wir wünschen den Kunden viel Freude mit dem neuen Bad! 

Steinberg: umfassende Badmodernisierung inkl. Wandheizungstartbild schmirl

Bei diesem Kunden wurde zusätzlich zum neuen Bad/WC im ganzen Haus statt den Heizkörpern eine Wandheizung installiert. Aus Bad, WC und Vorraum zum WC wurde ein gemeinsamer Raum. Beim Vorraum zum WC wurde die Türe zugemauert. Da ist jetzt die Dusche.

Die Wand zum WC samt Türe wurden entfernt. Zwischen Bad und WC wurde die Wand geöffnet. Somit ist alles ein Raum, alles viel großzügiger, alles mit viel mehr Bewegungsfreiheit und trotzdem ist das WC etwas abgeschirmt durch die Trennwand zur Badewanne hin.